Aktuelles


987, 99 Min., Drehbuch und Regie: Peter Goedel 
"Das Treibhaus" - Spielfilm nach dem Roman von Wolfgang Koeppen (D 1987, 99 min, Drehbuch und Regie Peter Goedel) wieder im Kino: 10. Oktober 18:00 - 20:00 im Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf....mehr

30.09.2017



Die Wanderausstellung "Das Kulturwunder im Osten Deutschlands - Rückblicke und Perspektiven" über das Phänomen der Kulturhäuser in der DDR wird demnächst im Thüringer Landtag in Erfurt gezeigt...mehr

17.08.2017



TALENTPROBE - Der Kultfilm von Peter Goedel wieder auf großer Leinwand: Am 7. August um 18 Uhr Im RIO FILMPALAST
(www.riopalast.de) am Rosenheimer Platz Tel. 486979 ....mehr

01.08.2017



Die Wanderausstellung über das Phänomen der DDR-Kulturhäuser unter dem Titel „Das Kulturwunder im Osten Deutschlands – Rückblicke und Perspektiven“ wird vom 5. April bis zum 14. Mai in München in der Pasinger Fabrik gezeigt. Verbunden mit einem umfangreichen Begleitprogramm von Filmen, Lesungen, Vorträgen und Diskussionen. Kuratiert von Peter Goedel, Helga Storck und Pierre Wilhelm....mehr

12.03.2017


Demnächst wieder im Kino auf 35 mm: Tanger - Legende einer Stadt

Vorstellungen am Dienstag, 13.12. um 17.45 Uhr und am Mittwoch, 14.12. um 19.45 Uhr im Filmeck im Bürgerhaus Gräfelfing, Bahnhofsplatz 1, Tel. 851822...mehr

27.11.2016


Gedenkfeier für Peter Przygodda


Hier ein ausführlicher Bericht über den Abend.

17.10.2016


Gedenkfeier für Peter Przygodda


Vor fünf Jahren, am 2. Oktober 2011, ist Peter Przygodda gestorben. Aus diesem Anlass erinnern seine Witwe Rita Przygodda und Peter Goedel mit Freunden und Weggefährten in einer Gedenkfeier im Werkstattkino München am 2. Oktober an diesen großartigen Schnittmeister, der den neuen deutschen Film von seiner Warte her entscheidend mitgeprägt hat...mehr

19.09.2016


Filme von Peter Goedel bei den 64. Filmkunstwochen 2016:

"Tanger: Legende einer Stadt" Matinee-Vorstellung  am Sonntag, 24. Juli um 11 Uhr mit Regisseur und Gästen im „Theatiner Filmkunst“ Theatinerstraße 32, Tel. 22 31 83 UND Am 29. und 30. Juli um 17.45 Uhr im Filmeck Gräfelfing im Bürgerhaus, Bahnhofsplatz 1, Tel. 851822
In Tanger lebten Paul Bowles,Tennessee Williams, Allen Ginsberg und William S. Burroughs.Hier fand man alles, von Dienern bis Drogen. Paul Bowles gab für den Film eines seiner letzten Interviews, Armin Mueller-Stahl spielt einen Geheimagenten

"Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da" Am Donnerstag, den 28. Juli um 18.00 Uhr mit Filmteam, Gerti Guhl und der Musi vom „Auer Gsox“ als Vorprogramm im „RIO Filmpalast“ am Rosenheimer Platz Tel. 48 69 79
Im Glockenbachviertel gab es einst die ‚Fraunhofer Schoppenstube’, legendärer Treffpunkt für Einsame, Künstler und Geschäftsleute. Gerti, die Wirtin, sorgte für die Gäste, Wirt  Werner spielte mit dem Akkordeon auf, alle sangen mit. Das Stüberl als gelebte Utopie.

05.07.2016

 

Durch den Film „An der Saale hellem Strande – Ein Kulturhaus erzählt’“, der sich mit dem Kulturleben der DDR in den 50er und 60er Jahren beschäftigt, entstand in dessen Folge eine größere Ausstellung zu dem Phänomen Kulturhäuser:
„Das Kulturwunder im Osten Deutschlands – Rückblicke und Perspektiven“
. Sie ist als Wanderausstellung konzipiert, die am 29. März 2016 in Potsdam eröffnet wird und danach durch die Lande zieht, bis sie am 5. April 2017 in München zu sehen sein wird. Unterstützt vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg...mehr

08
.03.2016

 

Sehr geehrte Kulturinteressierte, München-verzaubert wird 1 Jahr.
Das informative Kulturportal mit speziellen Stadtführungen feiert 1-jährigen Geburtstag am 31. Januar 2016.
Herzliche sind Sie eingeladen zu einer Feier am 31.01.2016 um 17:00 Uhr in der LA CANTINA, Elisabethstr. 53 am Nordbad, München...
mehr

23
.01.2016

 

Soeben ist im Verbrecher-Verlag Berlin ein Filmbüchlein erschienen: „Unter dem Regenmond. Auf Reisen in Filmen“ von Peter Nau, in dem auch einige Filme von Peter Goedel gewürdigt werden.

22.09.2015

 

Zwei Filme von Peter Goedel bei den 63. Filmkunstwochen 2015

24.06.2015

Peter Goedel und Rita Przygodda zu Gast beim Festival „Cine Brasil“ in Saarbücken.
Am 26. April waren Rita Przygodda und Peter Goedel zu Gast beim Festival „Cine Brasil“ in Saarbücken.... mehr

Im Rahmen des Festivals hat Wim Wenders aus Berlin seinem langjährigen Cutter und Freund Peter Przygodda sehr persönliche Zeilen gewidmet. Diese sind hier zufinden.

17.05.2015

 

Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da
Am 24.04.2015 um 23:00 Uhr im Eldorado, Sonnenstr. 7, Tel 557174..... mehr

17.04.2015

 

An der Saale hellem Strande - Ein Kulturhaus erzählt
Montag, 06.04.2015; 16:15 bis 17:45 Uhr auf ARD-alpha

http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/programmkalender/sendung-861014.html

22.03.2015

 

TALENTPROBE - Das Original und sein Nachfolger als Double-Feature
am Sonntag, 18. Januar 2015 im Heppel & Ettlich | Feilitzschstr. 12 | 80802 München |
Telefon 0 89 / 38 88 78 20..... mehr

08.01.2015

 

"Die Talentprobe" - !!! Der Kultfilm von Peter Goedel wieder auf der großen Leinwand !!!
Einmalige Aufführung  am 29. November 2014 am 23 Uhr im EL DORADO, Sonnenstraße 7
Eintritt 3.- €, Tel. 557174..... mehr

16.11.2014

 

Filme und Diskussion: DAS TREIBHAUS von Peter Goedel am Do 19.12. um 19.00 Uhr in der "Open Scene" im Filmmuseum München.
In der „Open Scene“ am Donnerstag, dem 19.12.13 um 19.00 Uhr zeigt das Filmmuseum die Romanadaption DAS TREIBHAUS (1987) von Peter Goedel mit anschließender Podiumsdiskussion zur Rezeption von Wolfgang Koeppens Roman sowie anschließend Goedels Dokumentation GESPANNTES VERHÄLTNIS (1989) mit Zeitzeugen der Bonner Politik... mehr

14.12.2013

 

Mit dem Film über das Kulturhaus der ehemaligen BUNA-Werke „An der Saale hellem Strande – Ein Kulturhaus erzählt“ war Peter Goedel Ende November in Marseille... mehr

10.12.2013

 

Der Film  „An der Saale hellem Strande – Ein Kulturhaus erzählt“ über eine der bedeutendsten Kultureinrichtungen der DDR, das Klubhaus der ehemaligen Buna-Werke in Schkopau, wird am 11. August im Mitteldeutschen Rundfunk ausgestrahlt, leider zu nächtlicher Stunde um 23.50 Uhr... mehr

04.08.2013

 

Am 7. März 2013 ist der Film „An der Saale hellem Strand – Ein Kulturhaus erzählt“ im Filmmuseum Potsdam beim Dokfilm-Nachmittag einem zahlreichen Publikum vorgestellt worden.. mehr

15.03.2013

 

Am 4. Oktober veranstalten Rita Przygodda und Peter Goedel im Arsenal-Kino Berlin eine Hommage für den vor einem Jahr verstorbenen Cutter Peter Przygodda... mehr

01.10.2012

 

Am 2. Oktober um 23.15 Uhr erlebt der Film "An der Saale hellem Strande - ein Kulturhaus erzählt" seine deutsche Erstausstrahlung.

28.09.2012

 

Peter Goedels Kultfilm über die Mutter aller Castingshows "Talentprobe" nun endlich auf DVD! ...mehr

05.08.2012

 

TALENTPROBE Das Original und sein Nachfolger als Double-Feature im WDR Fernsehen

zu sehen im WDR am 12. Juli 2012 um 23.15 Uhr und am 19. Juli 2012 um 23.15 Uhr... mehr

09.07.2012

 

Am 25. Juni um 21.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen „Gertis Schoppenstube“ nicht versäumen.... mehr

21.06.2012

 

Nach der Uraufführung bei den Hofer Filmtagen nun die Kinopremiere in München

„Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“ - Der Film über Münchens Kultkneipe: die 'Fraunhofer Schoppenstube' ab 29. März im Neuen Arena, Hans-Sachs-Straße 7... mehr

www.arena-kino.de

21.03.2012

 

Veranstaltung mit Lothar Bisky im Kino Toni in Berlin-Weissensee.

Am 25. November um 19 Uhr zeigt das Kino Toni am antonplatz in Berlin-Weissensee den Film „An der Saale hellem Strande – Ein Kulturhaus erzählt“ mit anschließendem Gespräch... mehr

20.11.2011

 

Ein Abend im Filmmuseum München
in Erinnerung an Peter Przygodda
Donnerstag, den 3. November 2011 um 19 Uhr.... mehr

28.10.2011

 

„Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“

Der Dokumentarfilm über die „Fraunhofer Schoppenstube“ in München erblickt nun endlich das Licht der Öffentlichkeit. Am 27. Oktober erlebt er unter dem Titel „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“ bei den 45. Internationalen Hofer Filmtagen seine Uraufführung.... mehr

22.10.2011

 

„An der Saale hellem Strande – Ein Kulturhaus erzählt“ (D 2010, 92 Min.)

Am Donnerstag, 06.10.2011 um 19.00 Uhr im Gasteig München

Filmvorführung mit Gesprächsrunde. Die Filmemacher Helga Storck und Peter Goedel zeigen ihren Film und diskutieren mit Gästen... mehr

03.10.2011

 

Bei den Koeppentagen 2011 in Greifswald ist Peter Goedel mit Film und Dokumentationsmaterial vertreten.

Am 23. Juni, dem Geburtstag Wolfgang Koeppens,  geht es bei den Koeppentagen um ein 'Gespanntes Verhältnis' – um Politik und Literatur im Treibhaus Bonn... mehr

20.06.2011

 

„An der Straße von Gibraltar – Mit Tahar Ben Jelloun in Marokko“ sowie „Gertis Schoppenstube“ demnächst wieder im Bayerischen Fernsehen.

aktuelle Sendetermine finden Sie hier

17.06.2011

 

An der Europa-Universität Viadrina wurde am 28. Mai mit großem Interesse in  Frankfurt / Oder der Film „An der Saale hellem Strande – Ein Kulturhaus erzählt“ vorgestellt.

Nachdem unser Film seine Tournee durch die Kinos bisher ganz erfolgreich bestanden hat, fand Ende Mai in Frankfurt / Oder eine große Diskussionsveranstaltung statt... mehr

Aktuelle Pressestimmne zu „An der Saale hellem Strande – Ein Kulturhaus erzählt“ finden Sie hier

17.06.2011

 

Nach vielen Jahren Arbeit an diesem Film, ist es nun endlich soweit: Der Basis-Film Verleih Berlin wird unseren Film

„An der Saale hellem Strande – Ein Kulturhaus erzählt“ am 9. Dezember im Kino starten.

Vorpremiere am 9. November in Halle / Saale im Luxkino

Premiere in Berlin am 7. Dezember im Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz.

Am 8. Dezember in der Brotfabrik am Prenzlauer Berg.

mehr zum Film

06.11.2010

 

TALENTPROBE - Das Original und sein Nachfolger als Double-Feature im Filmmuseum München

am 11. März 2010 um 19.00 Uhr im Filmmuseum   St. Jakobs-Platz 1   80331 München  Tel 233 96450

mehr

07.03.2010

 

TALENTPROBE - Das Original und sein Nachfolger als Double-Feature im Deutschen Fernsehen

ZUGABE. Talentprobe – Ein Wiedersehen
Ein Film von Manfred Behrens
Am 14. Januar 2010 um 23.15 Uhr

TALENTPROBE – Das Original
Ein Film von Peter Godel
Am 21. Januar 2010 um 23.15 Uhr

mehr

10.01.2010

 

Im Rahmen der Ausstellung »Doppelleben. Literarische Szenen aus Nachkriegsdeutschland« zeigt das Literaturhaus München in der Reihe CINEMA

„Das Treibhaus“

Ein Film von Peter Goedel nach dem Roman von Wolfgang Koeppen (D, 1987)
Montag, 30.11.2009 19:00Uhr.....mehr

23.11.2009

 

Double-Feature | 8.11.2009 | Köln

Anlässlich der NRW-Premiere von „Zugabe – Talentprobe. Ein Wieder-sehen“ zeigt die Filmpalette Köln in einer Preview-Veranstaltung auch das Original von 1980 „Talentprobe“...mehr

03.11.2009

 

„Talentprobe“ - Peter Goedels Dokumentarfilmklassiker aus dem Jahr 1980 - findet knapp 30 Jahre später seine Fortsetzung.

Der Kölner Filmautor und Moderator Manfred Behrens hat sie alle wiedergefunden, alle, die damals dabei waren in Köln am Tanzbrunnen und ihren Lebensweg in einem neuen Film nachgezeichnet. Am 29. Oktober 2009 feiert „Zugabe. Talentprobe – Ein Wiedersehen“, produziert von Peter Goedel und dem Westdeutschen Rundfunk, seine Premiere  auf den Hofer Filmtagen wie damals schon sein Vorläufer...mehr

22.10.2009

 

Wiedersehen nach 30 Jahren: Talentprobe am Tanzbrunnen

Filmvorführung, Dreharbeiten, Live-Musik und Talk am 28.8.2009 in Köln. Wir laden alle herzlich ein, dabei zu sein:

Freitag, 28. August 2009
von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Tanzbrunnen Köln
Rheinparkweg 1
50679 Köln

Einlass ist ab 17.30 Uhr, der Eintritt ist für alle Besucher frei....mehr.

14.08.2009

 

GERTIS SCHOPPENSTUBE

Das Bayerische Fernsehen zeigt am 25. Mai um 20.15 Uhr in der Reihe „Lebenslinien“  Peter Goedels Porträt der Wirtin von der „Fraunhofer Schoppenstube“...mehr.

22.05.2009

 

Peter Goedel war Gesprächsteilnehmer auf dem Podium bei einer Veranstaltung im Filmmuseum am 6. Oktober „Stationen – Positionen. Wegbeschreibungen von Videokünstlern und Dokumentarfilmern: Über Ausbildung und Chancen in den audiovisuellen Medien“...mehr.

06.10.2008

 

„Schoppenstube“ beim Münchner Festival für den ungewöhnlichen Film „UNDERDOX – Dokument und Experiment“

Am 5. Oktober zeigte Peter Goedel eine 30 Minuten-Version seines Filmprojektes über die „Schoppenstube“, einem Münchner Kultlokal und dessen Wirtspaar Gerti und Werner, zum ersten Mal in einer öffentlichen Vorführung im Werkstattkino...mehr.

05.10.2008

 

„Talentprobe“ wurde in Kölner Kinos wieder zum Leben erweckt.

Im August lief die Urfassung der inzwischen so zahlreichen TV-Casting-Shows aus dem Jahr 1980 wieder einmal im Kino...mehr.

04.09.2008

 

Alois Gugutzer, Filmvorführer – ‚Das Zelluloid, das lässt einen nicht los’

Das Berliner Kino Arsenal der Freunde der Deutschen Kinemathek zeigt am 30. Mai um 19.30 Uhr in seiner Filmreihe „FilmDokument“ einen Film von Peter Goedel aus dem Jahr 1979: „Alois Gugutzer, Filmvorführer – ‚Das Zelluloid, das lässt einen nicht los’...mehr.

In der Reihe „FilmDokument“ am 30. Mai  2008 um 19.30 Uhr im Kino ARSENAL, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin

16.05.2008

 

Am Montag, den 10. März, gibt es wieder einen Schoppenstuben-Abend für Werner Guhl und seine Freunde.

An diesem Abend möchten wir wieder einmal an Werner erinnern, den begnadeten Musiker und treuen Freund vieler Schoppenstuben-Besucher. Dieses Mal vor allem für all die Gäste und Künstler, die so oft mit Werner gesungen und gespielt haben...mehr.

Fraunhofer Schoppenstube in der Fraunhoferstraße 41. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Um 20.00 Uhr beginnen wir mit dem Abend.

23.02.2008

 

„Talentprobe“ in der Fassung der Uraufführung bei den Hofer Filmtagen 1980 im Filmmuseum München am 4. März um 21.00 Uhr in der Reihe „Kino-Lektionen“.

Viele Jahre vor Superstar-Suche und peinlichen Selbstdarstellungs-Shows, die heute das Fernseh-programm prägen, entstand Peter Goedels Film über eine ritualisierte Veranstaltung am Kölner Tanz-brunnen, in der sich Möchtegern-Stars vor einem johlenden Publikum bloßstellen und gnadenlos niedergemacht werden...mehr.

23.02.2008

 

Treppenhaus-Lesung und Enthüllung einer Gedenktafel
für Wolfgang Koeppen

am 23. Juni 2007 um 16.00 Uhr in der Widenmayerstrasse 45

Der große Dichter und Büchner-Preisträger Wolfgang Koeppen ("Tauben im Gras", "Das Treibhaus", “Tod in Rom”, u.a.) würde am 23. Juni seinen 101. Geburtstag begehen.
Zur Feier des Tages wird unter Anwesenheit von Vertretern der Stadt München und des Suhrkamp Verlages in der Widenmayerstraße 45 eine Gedenktafel zur Erinnerung an den großen Schriftsteller enthüllt, begleitet von einer “Treppenhaus-Lesung” drei seiner engsten langjährigen Weggefährten...mehr

Anmeldung für die Veranstaltung bitte unter:
089-139 58 118 oder textfactory@t-online.de

16.06.2007

 

Peter Goedel zur Präsentation seiner Marokko-Filme in der Schweiz

Die Schweizer Fotografin Franziska Amsel Muheim und der Schriftsteller und Tanger-Kenner Florian Vetsch organisierten am 12. und 13. Mai Tanger-Abende in Zürich und St. Gallen, bei denen neben Lesungen auch die Filme von Peter Goedel gezeigt worden sind. Der Filmemacher war persönlich angereist, um die Filme den Schweizer Tanger-Fans vorzustellen....mehr

23.05.2007

 

Gedenkabende in der Schoppenstube

Im Andenken an den Münchner Kult-Musiker Werner Guhl fanden im April und Mai mehrere Gedenkabende in der legendären „Fraunhofer Schoppenstube“ statt. Der Kabarettist Josef Pretterer würdigte mit einer seiner Großfiguren in einer berührenden Ansprache Werners Leben, der Filmemacher Peter Goedel präsentierte anschließend einen 30-minütigen Zusammenschnitt aus seinem Schoppenstuben-Filmprojekt, in dem Werner mit seiner weit gefächerten musikalischen Palette wieder zum Leben erweckt wurde. Die Nachfrage in dieser Kultkneipe war so groß, dass dieser Abend bereits zwei Mal wiederholt werden musste, am 21. April und 7. Mai.

23.05.2007

 

Auf Filmtour in Marokko

Vom 8. bis 13. Februar zeigt Peter Goedel auf Einladung des Goethe-Instituts Rabat seine in Marokko gedrehten Filme. Neben dem Kinofilm „Tanger – Legende einer Stadt“ mit Armin Mueller-Stahl und Paul Bowles auch Porträts der zwei bedeutendsten marokkanischen Schriftsteller, Mohamed Choukri und Tahar Ben Jelloun, die er für den Bayerischen Rundfunk realisiert hat: „Eine Kindheit in  Marokko – Mohamed Choukri“ und „An der Straße von Gibraltar – Mit Tahar Ben Jelloun in Marokko“. Die Filmtour startet in Tanger aus Anlass einer Internationalen Tanger-Konferenz (www.paulbowles.org), danach Rabat und am 12. und 13. Februar Marrakech.
Nähere Informationen auf: www.goethe.de/ins/ma/rab/kue/flm/

24.01.2007

 

"An der Saale hellem Strande – Ein Klubhaus erzählt" Ein Dokumentarfilmprojekt von HELGA STORCK und PETER GOEDEL

Als Special Screening eines ‚Work in Progress’ am 11. Januar 2007 um 19.00 Uhr im Filmmuseum. (FILMMUSEUM  St.-Jakobs-Platz 1  80331 München Telefon 089 – 23324150  Email: filmmuseum@muenchen.de)

Untergegangen, aber nicht vergessen: Mit einem Filmprojekt über das traditionsreiche Kulturhaus der ehemaligen VEB Chemische Werke Buna in Schkopau wird an ein bemerkenswertes Kulturexperiment aus DDR-Tagen erinnert - das damals entwickelte und heutzutage weit gehend unbekannte staatliche Konzept, die werktätigen Massen an die Kultur heranzuführen...mehr

04.01.2007

 

Neuausgabe von Koeppens Roman „Das Treibhaus“

Ende August erscheint im Suhrkamp Verlag in der BasisBibliothek als Band 76 Wolfgang Koeppens Roman „Das Treibhaus“ mit einem Kommentar von Arne Grafe, der auch ausführlich auf die Verfilmung von Peter Goedel eingeht.

30.07.2006

 

Erfolgreiche Präsentation des Dokumentarfilmprojektes „An der Saale hellem Strande – Ein Klubhaus erzählt“ im Literaturforum im Brecht-Haus Berlin.

Die Autoren Helga Storck und Peter Goedel zeigten Ausschnitte aus einem ‚Work in Progress' über das traditionsreiche Kulturhaus der ehemaligen Buna-Werke in Schkopau, um an ein denkwürdiges Kulturexperiment aus DDR-Tagen zu erinnern. Nach der Vorführung wurde angeregt über Sinn und Zweck der ästhetischen Erziehung eines Volkes diskutiert (u. a. mit Peter Ensikat, Frank Hörnigk und Klaus Höpcke)....mehr

07.07.2006

 

DVD Präsentation zur Ausstellung der Münchner Stadtbibliothek „Ich wurde eine Romanfigur – Wolfgang Koeppen 1906 – 1996“ im Gasteig.

Zur großen Koeppen-Ausstellung anlässlich des 100. Geburtstages sowie 10. Todestages im Gasteig hat Peter Goedel eine Präsentation von bisher unveröffentlichtem Filmmaterial erstellt, das in seiner langjährigen Zusammenarbeit mit Koeppen entstanden ist....mehr

21.04.2006

 

Filme von Peter Goedel in einer Koeppen-Reihe im Filmmuseum München

Das Filmmuseum München zeigt im April an 12 Abenden den großen deutschen Schriftsteller, der 1996 seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, als einen passionierten Film- und Kinomenschen. Ganz im Gegensatz zu seinem berühmten Kollegen Thomas Mann, der dieser neuen Kunstform eher skeptisch bis ablehnend gegenüber stand....mehr

21.04.2006


Peter Goedel Filmproduktion

StartseiteE-Mail Drucken